Kontakt

Unsere kompetenten Mitarbeiter helfen Ihnen gerne bei allen Fragen rund um unser Unternehmen, unsere Produkte und unsere Dienstleistungen.

Ragotzky + Gätje GmbH
Holtenauer Str. 288
D-24106 Kiel

Telefon: 0049 431 389080
Fax: 0049 431 336106
E-Mail: mail@ragotzkygaetje.de

Toolmanagement

Effiziente Werkzeugbeschaffung und ständige Verfügbarkeit fertigungsrelevanter Werkzeuge und Produkte aller Art sind eine wichtige Säule zur Reduzierung von Maschinenstillständen.
Fundamental hierfür ist das reibungslose Zusammenspiel der Hardware (computergesteurte Lagersysteme) und der Betreuung des Systems.

Wir bieten mit über 10 Jahren Erfahrung sowohl die Hardware als auch einen individuell abgesprochenen Grad an Service zur Betreuung ihres Systems.

Hardware
  • Lagersysteme von Bedrunka Hirth oder Consygma
  • Schubladenschränke mit oder ohne Einzelverriegelung einzelner Lagerorte
  • Spiralschränke
  • Trommelautomaten
  • Anbindung externer Systeme wie vorhandene Paternoster oder ähnliches
Service
  • 100% – Wir versorgen Sie mit allen Werkzeugen im Schrank, pflegen die Daten im System, befüllen die Lagersysteme. Sie können sich zu 100% auf ihre Fertigung konzentrieren
  • 70% – Wir versorgen Sie mit allen Werkzeugen die Sie von uns bekommen. Fremdwerkzeuge können auch im Schrank eingepflegt werden, hier übernehmen Sie die Einlagerung. Datenpflege der Fremdfabrikate erfolgt nach Absprache.
  • 30% – Wir stellen Ihnen die Hardware und begleiten Sie laufend bei Fragen zur Datenpflege und allen systemrelvanten Fragen. Sie lagern ihre Werkzeuge selber ein und verwalten das System
Software
  • Lizenzunabhängig, Sie erreichen über jeden Arbeitsplatz über ihren Webbrowser den Schrank. Es fallen keine Folgekosten für neue Benutzer an
  • Daten
    • Bilder, PDF’s, 3D Daten zu ihren Werkzeugen
    • Min/Max Bestände
    • geschärfte Werkzeuge
    • Messmittelverwaltung mit Kalibrierintervall
    • chaotisches Lagersystem
    • Benutzerrechte
    • zentrale Datenbank für Einsatz der Systeme in unterschiedlichen Hallen
    • Externe Läger konfigurierbar (z.B. offenes vorhandenes Regal für Vorrichtungen)
    • uvm.
Vorgehen

Wir analyisieren in einem ersten Gespräch ihren Werkzeugpool nebst C-Artikeln und ermitteln welche im System verwaltet werden sollen. Wichtig für die Auswahl des richtigen Lagersystems und der Größe sind die Verbräuche bzw. Min/Max Bestände. Anschließend kann die Hardware ausgelegt werden.

Im zweiten Schritt findet ein offenes Gespräch über den Grad des Service statt, hier gilt es eine für Sie passende optimale Ausgestaltung zu finden.

Basierend auf der Hardware und dem Service arbeiten wir ein Angebot für Sie aus. Dieses beinhaltet häufig verschiedene Möglichkeiten die Kosten zu verteilen.


Share

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies und unseren Datenschutzbestimmungen zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen